Gleichstellung Göring-Eckardt zu Bundesratsbeschluss: Die Ehe für alle kann kommen

Gleichstellung
Göring-Eckardt zu Bundesratsbeschluss: Die Ehe für alle kann kommen

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat den Beschluss des Bundesrates für einen Gesetzesentwurf zur Gleichstellung der Homo-Partnerschaften, begrüßt.

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (dts) – Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat den Beschluss des Bundesrates für einen Gesetzesentwurf zur Gleichstellung der Homo-Partnerschaften, begrüßt. “Ich freue mich sehr über den Beschluss des Bundesrats in Bezug auf die Ehe für alle. Wir werden das jetzt im Bundestag haben”, erklärte Göring-Eckart.

Die Länderkammer, die derzeit von SPD und Grünen dominiert wird, hat am Freitag einen Gesetzesentwurf beschlossen, nach dem in Zukunft gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften dieselben Rechte haben sollen wie traditionelle Ehen. Göring-Eckardt: “Ich kann nur alle aufrufen, insbesondere die Sozialdemokratie, die Mehrheiten, die es dafür gibt, jetzt auch zu nutzen. Die Ehe für alle kann kommen. Der Bundesrat hat den Weg freigemacht. Jetzt muss der Bundestag nachziehen.”

Facebook Kommentare

TEILEN