Nachruf Gauck kondoliert zum Tod von Hellmuth Karasek

Nachruf
Gauck kondoliert zum Tod von Hellmuth Karasek

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Mittwoch Armgard Seegers, Ehefrau des verstorbenen Hellmuth Karasek, kondoliert.

TEILEN
Bundespräsident Joachim Gauck (Foto: dts)

Berlin (dts) – Bundespräsident Joachim Gauck hat am Mittwoch Armgard Seegers, Ehefrau des verstorbenen Hellmuth Karasek, kondoliert. “Mit Ihrem Mann verliert die deutsche Literatur einen leidenschaftlichen Streiter und entschiedenen Anwalt. Hellmuth Karasek hat bei vielen Menschen die Kenntnis und die Liebe zur Literatur, zum Theater und zum Film entscheidend erweitert und vertieft”, heißt es in dem Kondolenzschreiben des deutschen Staatsoberhaupts, teilte das Bundespräsidialamt mit.

“Ohne ihn wäre das literarische Leben in unserem Land sehr viel ärmer – und auch erheblich langweiliger. Er hat es vermocht, uns mit seiner Begeisterung immer wieder anzustecken.” Auch als profilierter Kulturredakteur und Herausgeber habe Karasek “viele kulturpolitische Debatten angestoßen und immer wieder seinen subtilen Humor und seine Freude am intellektuellen Streit bewiesen”, so Gauck. Karasek war am späten Dienstagabend im Alter von 81 Jahren in Hamburg verstorben.

Facebook Kommentare

TEILEN