Spritpreise ADAC: Benzin und Diesel werden wieder teurer

Spritpreise
ADAC: Benzin und Diesel werden wieder teurer

In der aktuellen ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,351 Euro - das sind 0,1 Cent mehr als in der Vorwoche. Deutlicher aufwärts geht es beim Diesel: Der Preis für einen Liter ist um 1,5 Cent auf durchschnittlich 1,148 Euro gestiegen.

TEILEN
Foto: dts

München (dts) – Die Preise für Benzin und Diesel steigen wieder. In der aktuellen ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,351 Euro – das sind 0,1 Cent mehr als in der Vorwoche, teilte der Automobilclub am Mittwoch mit. Deutlicher aufwärts geht es beim Diesel: Der Preis für einen Liter ist um 1,5 Cent auf durchschnittlich 1,148 Euro gestiegen.

Diesel setzt damit den Aufwärtstrend aus der Vorwoche fort, als der Kraftstoff erstmals seit Ende Juni wieder teurer wurde. Erstmals in diesem Jahr ist die Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel mit rund 20 Cent geringer als die steuerliche Spreizung von 22 Cent.

Facebook Kommentare

TEILEN