Start Gesundheit Sprout Pharmaceuticals Viagra für die Frau: USA erlauben “Lustpille” Addyi

Sprout Pharmaceuticals
Viagra für die Frau: USA erlauben “Lustpille” Addyi

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat mit "Addyi" die erste sogenannte "Lustpille" für Frauen erlaubt. Hergestellt wird Addyi von Sprout Pharmaceuticals und verspricht, Frauen Lust auf Sex zu machen. Am Dienstag erhielt die Pille ihre Zulassung.

TEILEN
Der Beraterausschuss der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde Food and Drug Administration sah die Wirksamkeit durch die Studiendaten zunächst nicht ausreichend belegt und kritisierte gleichzeitig die vergleichsweise schlechte Verträglichkeit. (Foto: screenshot sproutpharma.com)

Washington (dts) – Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat mit “Addyi” die erste sogenannte “Lustpille” für Frauen erlaubt. Hergestellt wird Addyi von Sprout Pharmaceuticals und verspricht, Frauen Lust auf Sex zu machen. Am Dienstag erhielt die Pille ihre Zulassung.

Auf molekularer Ebene funktioniert die Pille, die in Europa in einer Vorstufe der Entwicklung auch als “Flibanserin” bekannt ist, ähnlich wie so manche Party-Droge: So hemmt es einerseits die Freisetzung des sexualitätshemmenden Serotonins und steigert andererseits die Freisetzung der sexualitätsteigernden Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin im Hirn. Flibanserin wurde zunächst von Boehringer Ingelheim entwickelt und in insgesamt sieben klinischen Studien der Phase III getestet. In den zwei wichtigsten Studien konnte zwar eine statistische Überlegenheit gegenüber Placebo bezüglich der sexuellen Befriedigung gezeigt werden, jedoch konnte keine Verbesserung des Sexualverlangens nachgewiesen werden.

Der Beraterausschuss der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde Food and Drug Administration sah die Wirksamkeit durch die Studiendaten zunächst nicht ausreichend belegt und kritisierte gleichzeitig die vergleichsweise schlechte Verträglichkeit. Im Oktober 2010 gab Boehringer bekannt, die Entwicklung von Flibanserin vorerst einzustellen. Das US-amerikanische Unternehmen Sprout Pharmaceuticals übernahm daraufhin die Weiterentwicklung, die bereits im Juni 2015 durch die FDA für die Zulassung für den US-Markt empfohlen wurde. Diese ist nun erfolgt.

 

Facebook Kommentare

TEILEN