Flüchtlingsproblematik USA lobt Flüchtlingspolitik der Türkei

Flüchtlingsproblematik
USA lobt Flüchtlingspolitik der Türkei

Der Sprecher des Weißen Haus, Josh Earnest, hat in seiner Rede über die derzeitige Flüchtlingssituation in Europa die Türkei als zu lobendes Beispiel erwähnt.

TEILEN
Sprecher des Weißen Haus, Josh Earnest (Foto: trt)

Washington (nex) – Der Sprecher des Weißen Haus, Josh Earnest hat in seiner Rede über die derzeitige Flüchtlingssituation in Europa die Türkei als zu lobendes Beispiel erwähnt. Die türkische Regierung habe große Geldsummen investiert, um den Grundbedürfnissen der Flüchtlinge nachzukommen, so Earnest.

Er hat an die Europäische Union appelliert, sich intensiv mit dem Flüchtlingsproblem zu befassen und humane Lösungen zu finden. Es dürfe nicht vergessen werden, dass auch die Flüchtlinge Menschen seien. Josh Earnest hat zu bedenken gegeben, dass der Großteil der Flüchtlinge aus Kriegsgebeiten wie Syrien und Libyen stammt. „In der Region gibt es Länder wie die Türkei, die sich sehr bemühen, diesen Menschen mit jeder erdenklichen Hilfe entgegenzukommen. Solche Länder verdienen unseren Respekt. Die Türkei ist eine Nation, die mehr als eine Million Syrer aufgenommen hat“.

 

Facebook Kommentare

TEILEN