Start Panorama Crime Kampf gegen Drogen Prozess gegen „Shiny Flakes“ beginnt am 25. August

Kampf gegen Drogen
Prozess gegen „Shiny Flakes“ beginnt am 25. August

Allein zwischen Oktober 2014 und Februar 2015 soll "Shiny Flakes" rund eine Million Euro Umsatz gemacht haben, die Gewinnmarge habe bei über 50 Prozent gelegen.

TEILEN
Drogenfund nach "Shiny Flakes"-Razzia (Foto: dts)

Leipzig (dts) – Der Prozess gegen den mutmaßlichen Drogen-Versender „Shiny Flakes“ beginnt am 25. August. Das sagte ein Gerichtssprecher der dts Nachrichtenagentur am Donnerstag. Am 26. Februar hatten sächsische Spezialkräfte den mutmaßlichen Hintermann des Onlineshops festgenommen.

Im Zimmer des 20-Jährigen, der in Leipzig bei seinen Eltern wohnte, fand sich eine rekordverdächtige Menge Rauschgift – darunter 138 Kilo Ecstasy-Tabletten, 89 Kilo Haschisch und 4,4 Kilo Kokain. Allein zwischen Oktober 2014 und Februar 2015 soll „Shiny Flakes“ rund eine Million Euro Umsatz gemacht haben, die Gewinnmarge habe bei über 50 Prozent gelegen. „Shiny Flakes“ hatte in gewissen Kreisen eine besondere Bekanntheit, weil die Seite über das normale Internet erreichbar war. Bezahlt werden musste aber, wie bei anderen Drogen-Versandhändlern, per Bitcoin. Verschickt wurden Drogen wie Kokain, Speed, LSD, MDMA oder Marihuana per Post.

Facebook Kommentare

TEILEN