Attentat nahe Touristenattraktion Mindestens zehn Tote nach Bombenanschlag in Bangkok

Attentat nahe Touristenattraktion
Mindestens zehn Tote nach Bombenanschlag in Bangkok

Bei einem Bombenanschlag im Zentrum der thailändischen Hauptstadt Bangkok sind laut örtlichen Medienberichten mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und Dutzende weitere verletzt worden.

TEILEN

Bangkok (dts) – Bei einem Bombenanschlag im Zentrum der thailändischen Hauptstadt Bangkok sind laut örtlichen Medienberichten mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und Dutzende weitere verletzt worden. Den Berichten zufolge soll die Bombe in einem Fahrzeug detoniert sein, das sich in unmittelbarer Nähe des bei Touristen beliebten hinduistischen Erawan-Schreins im Stadtbezirk Pathumwan befand. Unter den Opfern sollen sich auch ausländische Touristen befinden, hieß es in den Berichten weiter.

Wer hinter dem Anschlag steckt, der sich um kurz nach 19:00 Uhr Ortszeit (14:00 Uhr MESZ) ereignet hatte, wurde zunächst nicht bekannt.

Facebook Kommentare

TEILEN