Einwanderungsgesetz Lindner will Visa-Pflicht für Balkan-Staaten

Einwanderungsgesetz
Lindner will Visa-Pflicht für Balkan-Staaten

Um den Stau unerledigter Asylanträge aufzulösen, sollten nach Lindners Ansicht Asylanträge von Menschen aus dem Irak, Eritrea und Syrien pauschal angenommen werden. "Sie werden ohnehin zu 99,5 Prozent bewilligt", betonte er.

TEILEN
Um den Stau unerledigter Asylanträge aufzulösen, sollten nach Lindners Ansicht Asylanträge von Menschen aus dem Irak, Eritrea und Syrien pauschal angenommen werden. (Foto: Lichtblick / Achim Melde)

Berlin (dts) – Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat sich dafür ausgesprochen, die Balkan-Staaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären und für sie die Visa-Pflicht wieder einzuführen. Die Zuwanderung nach Deutschland müsse besser geordnet werden, sagte er der “Mitteldeutschen Zeitung”. Um den Stau unerledigter Asylanträge aufzulösen, sollten nach Lindners Ansicht Asylanträge von Menschen aus dem Irak, Eritrea und Syrien pauschal angenommen werden.

“Sie werden ohnehin zu 99,5 Prozent bewilligt”, betonte er. Lindner sprach sich im Interview auch für ein Einwanderungsgesetz aus. Zudem solle der Bund die kompletten Kosten während der Asylverfahren tragen, um die Kommunen zu entlasten.

Facebook Kommentare

TEILEN