Krieg gegen den Terror Istanbul: Schießerei zwischen Terroristen und Polizei nach Bombenanschlag

Krieg gegen den Terror
Istanbul: Schießerei zwischen Terroristen und Polizei nach Bombenanschlag

Bei einem Bombenanschlag auf eine Polizeistation im Stadtteil Sultanbeyli in Istanbul wurden 5 Polizisten und 5 Passanten verletzt. Nach der Explosion gab es einen Schusswechsel zwischen den Polizeibeamten und den Attentätern.

TEILEN
Augenzeugenberichten zudolge detonierte eine Bombe gegen 1 Uhr morgens Ortszeit. (Foto: sondakika.com)

Istanbul (nex) – Bei einem Bombenanschlag auf eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Sultanbeyli wurden 5 Polizisten und 5 Passanten verletzt. Am Gebäude der Polizeiwache entstand ein erheblicher Sachschaden.

Augenzeugenberichten zufolge detonierte eine Bombe gegen 1 Uhr morgens Ortszeit. Nach der Explosion soll ein Schusswechsel zwischen den Polizeibeamten und den Attentätern stattgefunden haben. Fahrzeuge und Gebäude, die in unmittelbarer Nähe der Detonation standen, fingen lichterloh Feuer und wurden von der schnell eingetroffenen Feuerwehr gelöscht. Umliegende Gebäude wie Ladenlokale und Wohnungen wurden ebenfalls durch die Bombe beschädigt.

Facebook Kommentare