Start Panorama Ausland Drogenrazzia am Bosporus Istanbul: Erdogan-Polizei geht mit 400 Mann und Hubschrauber-Unterstützung gegen...

Drogenrazzia am Bosporus
Istanbul: Erdogan-Polizei geht mit 400 Mann und Hubschrauber-Unterstützung gegen Drogenmafia vor

Ob und inwieweit eine Verbindung des Drogenringes zur terroristischen PKK besteht, wurde bis dato noch nicht kommentiert.

TEILEN
Während der Razzien wurden auch Betäubungsmittel beschlagnahmt, es wurden aber noch keine Angaben zu Art und Menge gemacht. (Foto: AA)

Istanbul: Polizei durchsucht 90 Gebäude in Großrazzia gegen die Drogenszene

Istanbul (nex) – Die Polizei von Istanbul hat am frühen Dienstagmorgen eine flächendeckende Anti-Drogen-Operation in der Bosporusmetropole durchgeführt. Dies berichtet „Daily Sabah“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Demnach durchsuchten an die 400 von Helikoptern unterstützte Polizeibeamte um die 90 unterschiedliche Anwesen in den auf der europäischen Seite gelegenen Bezirken Beyoğlu, Şişli, Eyüp, Gaziosmanpaşa und Kağıthane. Dabei wurde eine noch nicht bezifferte Anzahl an Verdächtigen festgenommen, denen vorgeworfen wird, in Drogenhandel in großem Stil involviert zu sein. Während der Razzien wurden auch Betäubungsmittel beschlagnahmt, es wurden aber noch keine Angaben zu Art und Menge gemacht. Die Verdächtigen wurden ins Polizeigefangenenhaus am Boulevard des Vaterlandes eingeliefert.

Facebook Kommentare