Feuer im Lager für Chemikalien China: Neue Explosionen auf Hafengelände von Tianjin

Feuer im Lager für Chemikalien
China: Neue Explosionen auf Hafengelände von Tianjin

Alle Bewohner seien aus einem Umkreis von drei Kilometern um den Hafen evakuiert worden, berichtet die staatliche chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua".

TEILEN
Nationalflagge von China (Foto: dts)

Tianjin (dts) – Auf dem Gelände des Frachthafens der chinesischen Metropole Tianjin haben sich neue Explosionen ereignet. Alle Bewohner seien aus einem Umkreis von drei Kilometern um den Hafen evakuiert worden, berichtet die staatliche chinesische Nachrichtenagentur “Xinhua”. Am Mittwoch hatten sich auf dem Gelände zwei schwere Detonationen ereignet, die noch in mehreren Kilometern Entfernung zu spüren waren.

Der Vorfall habe eine Sprengkraft von 22 Tonnen TNT gehabt, das Hafengelände ist zu großen Teilen verwüstet. Mehr als 17.000 Haushalte in der Umgebung des Hafens seien von Explosionsschäden betroffen. Ursprung der Detonationen soll ein Feuer im Gefahrgutlager für Chemikalien des Hafens gewesen sein. Die Zahl der Opfer stieg unterdessen auf 85, mindestens 721 Menschen seien teils schwer verletzt worden.

Facebook Kommentare

TEILEN