NATO-Partnerschaft Cem Özdemir: Erdogan gefährdet deutsche Soldaten

NATO-Partnerschaft
Cem Özdemir: Erdogan gefährdet deutsche Soldaten

Von der Bundesregierung erhofft sich Özdemir klare Kante gegen Erdogans Kurs: "Mich verwundert, dass der Westen und auch die Bundesregierung nicht deutlichere Worte finden. "

TEILEN
(Foto: AA)

Berlin/Ankara (dts) – Der Co-Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, hat der Türkei vorgeworfen, die Sicherheit deutscher Soldaten zu gefährden. “Das Handeln der Türkei gefährdet die Sicherheit deutscher Soldaten, die in der Region stationiert sind. Und es gefährdet das Leben derjenigen, die aktiv gegen den IS kämpfen”, sagte er der “Welt”.

Der Erdogan-Regierung wirft Özdemir vor, nicht entschlossen gegen den Islamischen Staat (IS) vorzugehen: “Das ist ein Kampf mit angezogener Handbremse”, sagte er der “Welt”. Es würden “die Kräfte geschwächt, die am wirkungsvollsten gegen die Isis kämpfen. Und das sind die Kurden”, sagte Özdemir. Von der Bundesregierung erhofft sich Özdemir klare Kante gegen Erdogans Kurs: “Mich verwundert, dass der Westen und auch die Bundesregierung nicht deutlichere Worte finden. Das gilt gerade für die Union, die sich mit dem Zuzug von Flüchtlingen aus der Region so schwertut. Wenn man will, dass weniger Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dann sollte man die Türkei dazu auffordern, alles Notwendige zu tun, um den IS zu stoppen”, sagte Özdemir der “Welt”.

Facebook Kommentare