Terror in Afghanistan Auswärtiges Amt verurteilt Anschläge in Afghanistan

Terror in Afghanistan
Auswärtiges Amt verurteilt Anschläge in Afghanistan

Ziel der Anschläge sei es, Afghanistan "zu destabilisieren und jede Hoffnung auf eine bessere Zukunft im Keim zu ersticken", sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Dienstag.

TEILEN
Auswärtiges Amt (Foto: dts)

Berlin (dts) – Das Auswärtige Amt hat die Anschläge in Afghanistan, bei denen Dutzende Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt wurden, scharf verurteilt. Ziel der Anschläge sei es, Afghanistan “zu destabilisieren und jede Hoffnung auf eine bessere Zukunft im Keim zu ersticken”, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Dienstag. “Die Anschläge treffen in erster Linie unbeteiligte Zivilisten – Männer, Frauen und Kinder. Sie treffen afghanische Sicherheitskräfte, die sich für die Zukunft ihres Landes einsetzen.”

Die Bundesregierung werde die afghanische Regierung auch in Zukunft bei ihren Bemühungen zur Stabilisierung der Lage in Afghanistan unterstützen, so die Sprecherin weiter.

Facebook Kommentare

TEILEN