Palästinakonflikt Ägypten: Temporäre Öffnung des Grenzübergangs in Rafah

Palästinakonflikt
Ägypten: Temporäre Öffnung des Grenzübergangs in Rafah

Nach Aussagen palästinensischer Autoritäten werden die ägyptischen Behörden den Grenzübergang von Rafah im Gazastreifen für vier Tagen öffnen.

TEILEN
Grenzübergang in Rafah (Foto: Anadolu)

Gaza City/Palästina (nex) – Nach Aussagen palästinensischer Autoritäten werden die ägyptischen Behörden den Grenzübergang von Rafah im Gazastreifen für vier Tagen öffnen.

Der palästinensische Grenzbeamte Khaled al-Shaer teilte der Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag mit, dass die ägyptischen Behörden ihre palästinensischen Kollegen über die Öffnung der Grenze von Rafah  für Reisende ab kommendem Montag bis Donnerstag unterrichtet haben. “Die Grenze wird für Studenten, medizinische Patienten und diejenigen geöffnet, die eine gültige Auslandsaufenthaltserlaubnis und ausländische Reisepässe besitzen”, so al-Shaer wörtlich.

Seit 2007 leidet der Gazastreifen unter der gemeinsamen Blockade seitens Israel und Ägypten, die auch den Übergang von Rafah betrifft, der zu Ägypten gehört. Die Schließung des Grenzübergangs hat für die ungefähr 1.9 Millionen Einwohner des Küstengebiets zur Folge, dass sie so gut wie keine Möglichkeiten haben, an die meisten lebensnotwendigen Waren wie Lebensmittel, Medizin und Baumaterialien zu gelangen.

Facebook Kommentare

TEILEN