Start Politik Deutschland CDU Wolfgang Bosbach tritt als Vorsitzender des Innenausschusses zurück

CDU
Wolfgang Bosbach tritt als Vorsitzender des Innenausschusses zurück

Bosbach hatte in der Vergangenheit mehrfach angekündigt, bei erneuten Abstimmungen über weitere Hilfspakete für Griechenland persönliche Konsequenzen ziehen zu wollen.

TEILEN
"Es ist zwar eine ganz persönliche Entscheidung, aber sie betrifft auch die gesamte Kreispartei und vor allem jene Wählerinnen und Wähler, die mir bei sechs Wahlen ihr Vertrauen geschenkt haben", sagte der Innenpolitiker bereits vor der Entscheidung der "Bild"-Zeitung. (Foto: dts)

Berlin (dts) – Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach tritt als Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses zurück. Das wurde am Donnerstag nach Gesprächen in seinem Kreisverband in Bergisch Gladbach bekannt. Bosbach hatte in der Vergangenheit mehrfach angekündigt, bei erneuten Abstimmungen über weitere Hilfspakete für Griechenland persönliche Konsequenzen ziehen zu wollen.

“Es ist zwar eine ganz persönliche Entscheidung, aber sie betrifft auch die gesamte Kreispartei und vor allem jene Wählerinnen und Wähler, die mir bei sechs Wahlen ihr Vertrauen geschenkt haben”, sagte der Innenpolitiker bereits vor der Entscheidung der “Bild”-Zeitung.

 

Facebook Kommentare

TEILEN