Start Politik Ausland Terroranschlag Türkische Politiker verurteilen den Anschlag in Suruc und rufen zur Besonnenheit...

Terroranschlag
Türkische Politiker verurteilen den Anschlag in Suruc und rufen zur Besonnenheit auf

Besir Atalay, Sprecher der AKP, rief nach dem Anschlag die Bevölkerung zur Besonnenheit auf. Die Nation müsse sich gegen diesen Terroranschlag vereinen und mit gesundem Menschenverstand handeln.

TEILEN
Fotoquelle: sabah.com.tr

Ankara (nex) – Staatspräsident Erdogan, der sich derzeit in der Türkischen Republik Zypern aufhält, gab eine Erklärung ab und sagte, dass er die Entwicklungen zeitnah verfolge. Er verurteilte den Anschlag und verdammte die Verantwortlichen dieser Gräueltat. Der Terror habe keine Religion, Rasse, Nation oder Heimat und müsse international bekämpft werden, egal von wem er ausgeübt werde.

Ministerpräsident Ahmet Davutoglu beauftragte Vizepremier Numan Kurtulmus, Innenminister Sebahattin Öztürk und Minister für Arbeit und soziale Sicherheit Faruk Celik den Vorfall vor Ort zu inspizieren. Besir Atalay, Sprecher der AKP, rief nach dem Anschlag die Bevölkerung zur Besonnenheit auf. Die Nation müsse sich gegen diesen Terroranschlag vereinen und mit gesundem Menschenverstand handeln. Vizepremier Yalcin Akdogan verurteilte den Anschlag und rief auch die Medien zur Besonnenheit auf. Diese Terroranschläge, die gegen die Einheit, die Integrität, die Ruhe und den Frieden der Türkei gerichtet seien, würden ihr Ziel nicht erreichen.

Facebook Kommentare

TEILEN