Musik-Charts Ska-Band “Sondaschule” höchster Neueinsteiger in den Musik-Charts

Musik-Charts
Ska-Band “Sondaschule” höchster Neueinsteiger in den Musik-Charts

Die Ska-Punk-Band Sondaschule steigt als bester Neuling an die achte Stelle der deutschen Musik-Charts ein. Ihre erste Eigenproduktion ist "Schön kaputt" und übertrifft den Erfolg des Vorgängers "Lass es uns tun" (Platz 81) deutlich.

TEILEN
Ska-Punk-Band Sondaschule (Foto: sondaschule.de)

Baden-Baden (dts) – Die Ska-Punk-Band Sondaschule steigt als bester Neuling an die achte Stelle der deutschen Musik-Charts ein. Ihre erste Eigenproduktion ist “Schön kaputt” und übertrifft den Erfolg des Vorgängers “Lass es uns tun” (Platz 81) deutlich. Lamb Of God (“VII: Sturm Und Drang”) und Namika (“Nador”) empfehlen sich auf zwölf und 13. Während die US-Metalveteranen einen weiteren Brecher vorlegen, stellt die Frankfurterin, die Hessen beim diesjährigen “Bundesvision Song Contest” vertritt, ihr multikulturelles Debütalbum vor.

Pink-Floyd-Mitgründer Roger Waters kommt mit der remasterten Scheibe “Amused To Death” 23 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung noch einmal auf Rang vier. “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 2” bleibt an der Spitze, gefolgt von Cro (“MTV Unplugged”) und Sarah Connor (“Muttersprache”). In den Single-Charts wird die zweite Nummer-eins-Woche für Lost Frequencies feat. Janieck Devy “Reality”. Robin Schulz feat. Francesco Yates (“Sugar”) und Cro (“Bye Bye”) rangieren dahinter. Der beste Neueinstieg geht an das Frauen-Duo Boy (“We Were Here”) auf Platz 75. Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken nach eigenen Angaben 90 Prozent aller Musikverkäufe ab. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

 

Facebook Kommentare

TEILEN