Kapitalverkehrskontrollen Griechische Banken sollen am Montag wieder öffnen

Kapitalverkehrskontrollen
Griechische Banken sollen am Montag wieder öffnen

Die Kapitalverkehrskontrollen sollen aber in Kraft bleiben, damit will die Regierung verhindern, dass große Gelder ins Ausland transferiert werden.

TEILEN
Griechische Bürger dürfen auch nach Wiedereröffnung der Banken nur begrenzt Gelder von ihren Konten abziehen, auch wenn die Bedingungen dafür gelockert werden:. (Foto: dts)

Athen (dts) – Die griechischen Banken sollen am Montag wieder öffnen. Das Finanzministerium in Athen gab einen entsprechenden Erlass heraus. Die Kapitalverkehrskontrollen sollen aber in Kraft bleiben, damit will die Regierung verhindern, dass große Gelder ins Ausland transferiert werden.

Griechische Bürger dürfen auch nach Wiedereröffnung der Banken nur begrenzt Gelder von ihren Konten abziehen, auch wenn die Bedingungen dafür gelockert werden: Die bislang gestatteten 60 Euro am Tag sollen pro Woche auf einmal abgehoben werden dürfen, insgesamt 420 Euro. Die Regierung von Alexis Tsipras hatte am 29. Juni die Schließung der Banken angeordnet, um einen Finanzkollaps nach dem Scheitern der Gespräche über eine Verlängerung der Hilfsmaßnahmen für das Land zu verhindern.

Facebook Kommentare

TEILEN