Start Politik Ausland Krieg gegen den Terror Erdogan setzt Angriffe auf PKK Terror-Camps fort

Krieg gegen den Terror
Erdogan setzt Angriffe auf PKK Terror-Camps fort

"Es ist nicht möglich, einen Lösungsprozess fortzuführen mit denjenigen, die die Einheit und Integrität der Türkei untergraben", so Erdogan am Dienstag.

TEILEN
Die türkische Luftwaffe bombardiert schon seit Tagen Stellungen der Terrororganisationen PKK im Nordirak und "Islamischer Staat" in Syrien (Foto; dts)

Ankara (dts) – Die Türkei hat erneut die PKK Terror-Camps im Südosten des Landes an der Grenze zum Irak bombardiert. Dafür seien Kampfflugzeuge vom Typ F-16 an der Grenze zum Irak im Einsatz gewesen, teilten die türkischen Streitkräfte am Dienstag mit. Zuvor war in der Stadt Semdinli ein türkischer Unteroffizier erschossen worden.

Die türkische Luftwaffe bombardiert schon seit Tagen Stellungen der PKK im Nordirak und der Terrororganisation “Islamischer Staat” in Syrien. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte den Friedensprozess mit den Kurden für gescheitert erklärt. “Es ist nicht möglich, einen Lösungsprozess fortzuführen mit denjenigen, die die Einheit und Integrität der Türkei untergraben”, so Erdogan am Dienstag.

Facebook Kommentare